Milwaukee 2012

Nachdem es im Mai nach New York City ging, hieß es Ende Juli/Anfang August »Milwaukee – watch out!«. Zwei erholsame Wochen bei der Verwandtschaft standen auf dem Programm.

Skyline von Milwaukee

Skyline von Milwaukee

Kurz erwähnt …

Milwaukee ist die größte Stadt im Bundesstaat Wisconsin und liegt am Westufer des Michigansees. Die Großbrauerei Miller und Harley-Davidson haben Ihren Hauptsitz in Milwaukee. Bekannteste Sport-Teams sind die Milwaukee Bucks und die Milwaukee Brewers. Jedes Jahr im Sommer findet zudem das weltgrößte Musikfestival »Summerfest« in Downtown Milwaukee statt. Abgerundet wird das Ganze durch viele weitere Festivals, wie z.B. dem German Fest.

Aufenthaltsort in den ganzen zwei Wochen war Wauwatosa im Milwaukee County und Brookfield im Waukesha County. Zum Reisezeitpunkt hatten wir gerade eine Hitze- und Trocken-Periode erwischt. Die Temperaturen lagen zwischen 28 und 40 Grad. In den zwei Wochen hatte es nur 2x geregnet. Ich bin noch nie so froh über Klimaanlagen gewesen!

Karte unserer Tour durch Wisconsin und nach Chicago

Karte unserer Tour durch Wisconsin und nach Chicago

Auf Entdeckungstour in Wisconsin

Neben der ein oder anderen Mall wurde natürlich auch das Land erkundet. Es ging zur Holy Hill und ins Copper Dock direkt am Friess Lake nach Hubertus, in Cabela’s Retail Store in Richfield (muss man gesehen haben!), Fish Fry im The New Fox & Hounds in Hubertus, nach Downtown Milwaukee und nach Madison, in die Hauptstadt von Wisconsin.

Ein Tag in Chicago

»The Windy City« – Startpunkt war die North Michigan Avenue, auch The Magnificent Mile genannt, von dort ging es zum Navy Pier über Wrigfield Square zum Millenium Park und hoch hinaus auf den Willis Tower. Chicago ist einfach eine schöne Stadt, halt nicht ganz so voll, so laut und so groß wie Manhattan.

Mein persönliches Highlight der Reise, war der Willis Tower in Chicago und die Sicht aus der Glaskabine und nach unten. Wahnsinn!

Mein Fazit

»Das Land der unbegrenzten Möglichkeiten« – es will mich einfach nicht loslassen. Ich bin immer wieder aufs Neue fasziniert von der Natur, der Kultur und der Architektur. Ich habe bisher nur einen Teil der Ostküste und des Mittleren Westens gesehen und ich möchte unbedingt noch an die Westküste – und ganz besonders nach Hawaii. In den USA gibt es noch so viel zu entdecken!

Es ist schön Verwandtschaft in Schweden, Norwegen und den USA zu haben, doch der Abschied fällt jedes Mal sehr schwer. So viele Kilometer, die einen voneinander trennen und wenn man es mal schafft sich gegenseitig zu besuchen, dann bleibt einem nur wenig Zeit das Ganze zu genießen. Ein, zwei oder drei Wochen Urlaub reichen nicht wirklich aus!

Auch auf dieser Reise hat mich der fitbit ultra begleitet und folgende Statistik aufgezeichnet: 93.417 Schritte und 64,84 km.

Bis denn, denn,
Denise


Auf diesen Artikel reagieren
Like
Like Love Haha Wow Sad Angry
Diesen Artikel teilen

Hallo, ich bin Denise!

In meinem Blog FRITSCHIS WELT schreibe ich über Themen aus meinem Leben in den Bereichen Leben, Spiele und Medien. Mehr über mich erfährst Du hier!

Schlagwörter:

Veröffentlicht: 22. September 2012

 

Einen Kommentar schreiben

 

Willst Du dein persönliches Avatar-Bild neben deinem Namen sehen? Dann registriere Dich mit deiner E-Mail-Adresse bei Gravatar.com!