SGD Fernstudium: Geprüfter Web-Designer für Mac

Am 10. September 2011 habe ich mit meinem Fernstudium Geprüfter Web-Designer für Mac der SGD begonnen. Die Regelstudienzeit dieses Fernstudiums beläuft sich auf 15 Monate, die Betreuungszeit auf 24 Monate. Ich habe mein Fernstudium in 18 Monaten absolviert und Ende April 2013 das Abschlusszeugnis und das Zertifikat der SGD erhalten.

SGD Fernstudium

Informationen zum Lehrgang

Lernthemen:
– Das Firmenporträt im Internet, Multimedia-Recht
– Organisation von Web-Design-Projekten
– Farbenlehre und Typografie, Screen-Design
– Website-Entwicklung mit Dreamweaver
– Grafikbearbeitung mit Fireworks
– JavaScript und Datenbankanbindung mit PHP und MySQL
– Animationen und Aktionen mit Flash
– Abwicklung eines Projektes zur Website-Entwicklung

– Persönliche Abschlussarbeit zum SGD-Zertifikat: Entwicklungsteilprojekt an einer professionellen Website

Studiendauer: 15 Monate, bei einer wöchentlichen Studienzeit von etwa 10 bis 12 Stunden

Lernmaterial: 24 Lernhefte inklusive CD-ROM mit Übungsdateien sowie Web-Space und eigene Web-Subdomain, Zugang zum Online-Campus waveLearn, Vollversion der Adobe Creative Suite 5 Web Premium Student & Teacher Edition (Wert ca. 400,- €)

Studiengebühren: ca. 129,- € monatlich

Empfohlene Fachliteratur:

Weiterführendes zu den Themen Farblehre und Typografie
– Grundlagen der Mediengestaltung, Hanser Fachbuchverlag, 2008

Screen- und Webdesign
– Modernes Webdesign. Gestaltungsprinzipien, Webstandards, Praxis, Galileo Press, 2009

Website-Konzeption
– Website-Konzeption. Erfolgreiche Websites planen und umsetzen, Addison-Wesley, 2007

HTML + CSS
– Modernes Webdesign mit CSS, Galileo Press
– Webdesign von Kopf bis Fuß, O’Reilly
– CSS – kurz & gut, O’Reilly

Javascript – JavaScript. Das umfassende Handbuch, Galileo Press
– JavaScript. Das umfassende Referenzwerk, O’Reilly
– JavaScript von Kopf bis Fuß, O’Reilly

PHP – Einstieg in PHP 5.5 und MySQL 5.6, Galileo Press
– PHP & MySQL von Kopf bis Fuß, O’Reilly
– PHP – kurz & gut, O’Reilly

Online- und Multimedia-Recht
– Recht für Grafiker und Webdesigner, Galileo Press

Website-Optimierung
– Erfolgreiche Websites. SEO, SEM, Online-Marketing, Usability, Galileo Press

SGD Lernhefte

Meine Abschlussarbeit

Erstellung einer Website für ein Reisebüro (Homepage und weitere vier Unterseiten). Ein Reisebüro-Logo als Gif-Animation. Eine Flash-Animation mit dem Thema Australien. Eine Kontakt-Seite mit Antwortformular. Bearbeitung und Einbindung von drei Fotos. Beantwortung von 8 Aufgaben.

Ein berufsbegleitendes Fernstudium

Wenn ich jede Woche ca. 9 Stunden für mein Fernstudium hätte lernen können, dann wäre ich auch mit 12 Monaten Studienzeit hingekommen. Doch wie bei jedem Fernstudium und bei jeder Weiterbildung, handelt es sich in der Regel nicht um ein Vollzeitstudium sondern um ein eigenverantwortliches Studium, welches berufsbegleitend und somit in der Freizeit ausgeführt wird.

… Es beweist Ihre fachlichen und Ihre menschlichen Fähigkeiten. Denn Sie haben großes Durchhaltevermögen bewiesen. Sie haben gezeigt, was Selbstorganisation heißt und haben sich eigene Ziele gesetzt, die Sie, auch bei eventuellen Durchhängern, erfolgreich erreicht haben. Auf die Bereitschaft zum eigenverantwortlichen Handeln kommt es heute vor allem im Beruf mehr denn je an. …

Dieses Zitat kann ich nur bestätigen und jede Person, die sich berufsbegleitend egal auf welche Art und Weise weiterbildet, bewundere und respektiere ich für diese Entscheidung. Es ist nicht immer einfach, den Beruf, die Familie und die Freizeit, jeden Tag in 24 Stunden unterzubringen und seine Ziele und Wünsche zu erreichen. Eine Weiterbildung erfordert eine Neuorganisation des Alltags, Disziplin sowie die Unterstützung von Familie und Freunden, denn für den Zeitraum einer Weiterbildung verändert sich einiges im Leben und Prioritäten müssen neu gesetzt werden.

SGD Zeugnis und Zertifikat

Mein Fazit

Die Lerninhalte des Fernkurses der SGD beinhalten neben HTML, CSS, Javascript, PHP und Flash auch Themen wie Konzept- und Budgetplanung, Rechtsgrundlagen und Suchmaschinenoptimierung.

Ein gewisses Grundwissen wird vorausgesetzt und zusätzlich zu den Lernheften auf andere Fachliteratur verwiesen. Jemand, der im Bereich Web-Design noch nicht viel Erfahrungen gesammelt hat, kommt bei dem ein oder anderen Thema also nicht drumherum, sich entsprechende Fachbücher zu kaufen, z.B. bei Javascript und PHP.

Meiner Meinung nach, wäre es wünschenswert, wenn HTML5, CSS3 und Responsive Webdesign so langsam im Lernplan berücksichtigt werden würden. Diese Thematik wird überhaupt nicht aufgegriffen.

Die Adobe Creative Suite kostenfrei zu erhalten (in der Studiengebühr inbegriffen), war auf jeden Fall ein Anreiz für mich, ganz klar, aber in Bezug auf die Aktualität und Qualität der Lernhefte bleibt es fraglich, ob sich die Kosten dieses Fernstudiums der SGD wirklich rechtfertigen lassen.

waveLearn, den Online-Campus der SGD habe ich eigentlich nur genutzt um meine Einsendeaufgaben online einzureichen, um einen Überblick über die Themen und meine Noten zu behalten, E-Mails an den Service zu verschicken und meine Daten zu verwalten. Das integrierte Forum habe ich nicht wirklich in Anspruch genommen, da eine Gruppe/Community zum entsprechenden Lehrgang auf Facebook gegründet wurde, in der man schnell und kompetent bei Fragen und Problemen unterstützt wird.

Ich persönlich freue mich über meinen Abschluss und mein Zertifikat der SGD. Das ein oder andere habe ich hinzulernen oder vertiefen können und daher bereue ich meine Entscheidung in Bezug auf ein Fernstudium nicht!

Mit der richtigen Fachliteratur, Software und dem Internet als Wissensdatenbank sowie dem nötigen Interesse und Spaß am Web-Design, kann man aber auch ohne kostspieliges Fernstudium sehr weit kommen. Garantiert!

Bis denn, denn
Eure Denise

Weiterführende Links


Hallo, ich bin Denise!

In meinem Blog FRITSCHIS WELT schreibe ich über Themen aus meinem Leben in den Bereichen Leben, Spiele und Medien. Mehr über mich erfährst Du hier!

Schlagwörter:

Veröffentlicht: 1. Juni 2013

 

13 Kommentare

  1. Sam

    Hallo Denise,

    danke für diesen Einblick!
    Wollte Dich fragen, ob Du auch was zum Kurs Geprüfte/r Grafik-Designer/in MAC (SGD) sagen kannst.

    Liebe Grüße

    Sam

  2. Silvia

    Hallo Denise,

    derzeit trage ich mich mit dem Gedanken bei SGD das Fernstudium zur Geprüften Web-Designerin zu machen.
    Es wird dort beschrieben, dass man, wenn ich es richtig verstanden habe, Projekte mit Joomla umsetzt. Nun arbeite ich aber schon einige Jahre mit WordPress, habe darin auch schon einen gewissen Wissensstand (den ich sehr gerne pefektionieren möchte) und möchte jetzt einfach nicht zu Joomla wechseln.

    Ich würde von dir sehr gerne wissen, ob dieses Fernstudium dann für mich überhaupt Sinn macht.
    Etwas Ähnliches, was auf WordPress basiert, habe ich bisher nicht gefunden.

    Für deine Antwort danke ich dir im Voraus!

    Herzliche Grüße!
    Silvia :-)

    • Hallo Silvia,

      vielen Dank für Deinen Kommentar! :-) Ein CMS wie Joomla gehörte damals nicht zum Lehrplan meines Fernstudiums bei der SGD.

      Da die Erstellung einer Webseite mit Joomla aber nur einen kleinen Teil des Fernstudiums ausmacht, weiß ich nicht, ob Du Deine Entscheidung wirklich davon abhängig machen solltest!

      Klar, Joomla und WordPress sind zwei unterschiedliche Content Management Systeme, aber es ist ja grundsätzlich nicht verkehrt sich auch einmal mit anderen Systemen zu beschäftigen und über den Tellerrand zu schauen. Oder?! ;-)
      Ich kann mir gut vorstellen, dass Du nichts vergleichbares auf WordPress-Basis findest. :(

      Letzten Endes liegt die Entscheidung bei Dir, investierst Du das Geld oder nicht! Wenn das nötige Kleingeld vorhanden ist, kann es Dir meiner Meinung nach zumindest nicht schaden.

      Viele Grüße, Denise

  3. gio

    Hallo Denise.

    Bin auch gerade am überlegen das Webdesign Fernstudium bei der SGD zu machen. HTML5, CSS3 und Responsive Webesign sidn wohl angeblich mit im Kursplan drin.
    Meine Frage: hast Du mit deinem neuen Wissen vom Studium die *neue* Websie *Westfalen-Blatt* selbst erstellt? Oder nur nachträglich etwas modifiziert? Soweit ich sehen kann ist ja auch viel JavaScript mit im Quelltext. Hast Du das auch selber programmiert mit Hilfe deines *neuen* Wissens?

    LG Giovanni

    • Hallo Giovanni,

      vielen Dank für Deine Nachricht! Habe mir gerade die Inhalte der SGD zum Kurs „Geprüfte/r Web-Designer/in für MAC“ angesehen und in der Tat, jetzt werden anscheinend auch endlich HTML5, CSS3 und Responsive Webdesign berücksichtigt. Sogar Joomla! ist im Lehrplan drin. Die Aktualisierung des Lernstoffs wurde auch Zeit!!

      Die Website des Westfalen-Blattes ist in Kooperation mit Aschendorff Digital durchgeführt worden und das Design stammt von einem Kollegen von mir. Wenn mir das Fernstudium mit Blick auf das Thema Webdesign weitergeholfen hat, verweise ich hier gerne auf meinen Blog Fritschis Welt. Man lernt nie wirklich aus, aber ein Fernstudium oder eine Weiterbildung sind zumindest eine gute Grundlage und mit der richtigen Fachliteratur bist Du gut gerüstet.

      Wenn Du mit Deinem Fernstudium beginnen solltest, wünsche ich Dir auf jeden Fall viel Erfolg!!! Viele Grüße, Denise

      • Gio

        Hallo Denise.

        Danke für deine Info!

        Also das Problem was ich jetzt habe ist, dass ich nicht genau weiß wohin ich gehen soll. Es gibt nämlich auch noch die OFG (Online Schule für Gestaltung). Diese bietet auch einen Webdesign-Kurs an. Das Ganze geht nur 9 Monate, hat aber im Kursinhalt z.B. kein JavaScript, PHP oder Joomla! Keine zusätzliche Software und nichts Ausgedrucktes. Der Dozent ist aber selber erfahrener Webdesigner und alles soll sehr praxisnah sein. Ich habe mir ein paar Beispiele von dem Dozenten zeigen lassen. Sahen ganz gut aus.

        Bei der SGD höre bzw. lese ich die ganze Zeit, dass das Material nicht so gut ist. PHP viel zu kurz angeschnitten wird und dadurch zu schwer ist. Ich weiß zwar, dass man sich nebenher auch mit Fachliteratur beschäftigen sollte, aber ich möchte natürlich ungern das Geld aus dem Fenster werfen. Ich möchte natürlich für das Geld auch was geboten haben. Angeblich, nachdem ich bei der SGD mal nachgefrat habe, soll das Material seit Anfang Dezember aktuell sein.

        Meine Überlegung ist jetzt, den 9-monatigen OFG Kurs zu machen und PHP etc. mir duch Bücher anzueignen. Wäre dann vom Kostenansatz her günstiger. Aber ich bin trotzdem am verzweifeln, denn auch der SGD Kurs hat einige Vorteile :/

        LG Giovanni

        • Die Website bzw. das Angebot der OFG sieht auch sehr gut aus und die Dozenten machen einen seriösen, professionellen Eindruck. 9 Monate und ein aktueller, praxisbezogener Lehrstoff (HTML5, CSS3 und responsive Webdesign) klingen vielversprechend. Und wenn Du nicht auf die Adobe Creative Cloud angewiesen bist, sparst Du im Vergleich zur SGD bestimmt etwas. Ich denke, der Kurs der OFG ist ein guter Einstieg und PHP und Javascript kannst Du Dir wirklich jederzeit noch aneignen. Ich weiß, die Entscheidung ist nicht einfach, aber abnehmen kann ich sie Dir leider nicht! Du schaffst das. ;-) Falls Du Dich für die OFG entscheidest, würde ich mich über Feedback von Dir freuen, Giovanni!

          • Gio

            Hallo Denise.

            Mach ich. Ich wollte im Januar oder spätestens im Februar damit anfangen, sobald ich evtl. noch etwas Unterstützung vom Staat habe ;) Ich sag Dir dann Bescheid.

            LG Giovanni

  4. Ralf

    Schöner Bericht! Ich spiele auch mit dem Gedanken, ein Fernstudium zu machen. Mich würde brennend interessieren, in wie weit dich das Fernstudium beruflich weitergebracht hat. Wie angesehen ist so ein SGD-Zertifikat in Bewerbungsgesprächen und bei potentiellen Arbeitgebern? Bin sehr an deinen Erfahrungen interessiert.

    • Vielen Dank, Ralf! Leider kann ich Dir da nicht wirklich eine Antwort geben, da ich weder den Arbeitsplatz gewechselt noch mich im Zuge des Fernstudiums auf einen neuen Job beworben habe. Aber ich denke, dass sich das Zeugnis und das Zertifikat bei den Bewerbungsunterlagen gut machen und es zeigt ja auch, dass man selbst motiviert und bereit ist sich weiterzubilden, gut organisiert und zielstrebig ist und gleichzeitig mit der Belastung eines Fernstudiums neben dem normalen Beruf umgehen kann. Eigentlich können doch jetzt nur mehr Türen für einen offen stehen! :-)

  5. Glückwunsch Denise! Wenn ich die Hefte übereinander gestapelt so sehe, weiß ich echt was mir noch bevorsteht :)

    • Vielen Dank, Florian! :-) Absolvierst Du momentan auch ein Fernstudium? Falls ja, wünsche ich Dir viel Erfolg und lass den Kopf nicht hängen, so ein Stapel Lernhefte ist zu bewältigen!!

Einen Kommentar schreiben

 

Willst Du dein persönliches Avatar-Bild neben deinem Namen sehen? Dann registriere Dich mit deiner E-Mail-Adresse bei Gravatar.com!

Dir gefällt der Artikel?!

Teile ihn mit Deinen Freunden - Dankeschön!

Shares