Sony RX100 II

Vor knapp zwei Jahren habe ich mir die Systemkamera Nex-5K von Sony gekauft und konnte in diesem Zeitraum viele schöne Fotos und tolle Videos in HD aufnehmen. Von der Leistung und Qualität der Nex-5 bin ich weiterhin begeistert, habe aber für mich festgestellt, dass eine Kamera mit Wechselobjektiven nichts für mich ist.

Neben dem Standardobjektiv SEL-1855 E18-55 mm hatte ich mir noch die Objektive SEL-16F28 E16 mm und SEL-55210 E55-210 mm zur Kamera dazu gekauft, doch der Großteil meiner Aufnahmen wurde mit dem SEL-1855 gemacht.

Wozu brauchte ich drei Objektive? Und brauche ich wirklich eine Systemkamera oder reicht nicht doch eine Kompaktkamera?

Natürlich sollte es keine normale Kompaktkamera sein sondern eine für professionelle Ansprüche. Da ich gerne bei Sony bleiben wollte, denn Leistung und Qualität haben mich überzeugt, kam für mich nur eine Kamera in Frage, die der Nex-5 das Wasser reichen konnte – die Sony RX100 II.

Frontansicht bei ausgefahrenem Objektiv.

Frontansicht bei ausgefahrenem Objektiv.

Das neigbare LC-Display mit 3 Zoll (7,5 cm) und einer Auflösung von 1.228.800 Pixel.

Das neigbare LC-Display mit 3 Zoll (7,5 cm) und einer Auflösung von 1.228.800 Pixel.

Sony RX 100 II im Überblick

Optischer Zoom: 3,6fach (optischer Zoom während Filmaufnahmen)
Zoom für klare Bilder: 7,2fach
F: F1.8 (W) -4,9 (T)
Brennweite (f=) (mm): f = 10, 4 – 37,1 mm
Brennweite (f=) (umgerechnet auf 35-mm-Kleinbild): f = 28 – 100 mm
Sensortyp: Exmor™ R CMOS Sensor
Größe (Zoll): 1,0-Typ (13,2 x 8,8 mm)
Pixel effektiv (Mio. Pixel): Ca. 20,2
Automatische Blendeneinstellung: iAuto (F1.8/ F11 (W))/ Programmautomatik (F1.8/ F11 (W))
Blendenprioritätsmodus: F1.8/ F11 (W)
Manuelle Blendeneinstellung: F1.8/ F11 (W)
ISO-Empfindlichkeit (REI): Auto (ISO 160-12800, wählbar mit oberem bzw. unterem Grenzwert),160/ 200/ 400/ 800/ 1600/ 3200/ 6400/ 12800 (Erweiterbar auf ISO 100/125), Multi-Frame NR: Auto (ISO 160-25600)
LCD-Größe (Zoll): 7,5 cm (Typ 3)
LCD-Monitor: Gesamtzahl der Pixel: 1.228.800
Aufzeichnungsmedien: Memory Stick Duo™/Memory Stick PRO Duo™/Memory Stick PRO Duo™ High Speed/Memory Stick PRO-HG Duo™/Memory Stick Micro™*/Memory Stick Micro™ (Klasse 2)*
Aufnahmemedium II: SD-/SDHC-/SDXC-/microSD-*/microSDHC-Speicherkarte*
Aufnahmeformat: JPEG, RAW (Sony ARW 2.3 Format)
Akkusystem: Lithium-Ionen-Akku
Mitgelieferter Akku: NP-BX1
Stamina (Batteriebetriebsdauer) mit mitgelieferten Akkus in normaler Aufnahmeumgebung: Ca. 350, ca. 175 Min.
Gewicht (g): ca. 254 g
Breite (mm): 101,6
Höhe (mm): 58,1
Tiefe (mm): 35,9

Die ersten Fotos

Die Fotos wurden nicht bearbeitet und sind die von der Kamera erstellten JPEGs.

Das erste Video

Das Video wurde im Dateiformat AVCHD im Modus 25p 24M(FX) – 24p/25p (Vollbilder pro Sekunde) bei einer Bitrate von 24Mbit/s und Full-HD 1920×1080 – gespeichert und mit iMovie 11 geschnitten.

Mit der RX100 II habe ich außerdem bereits auf der Gamescom 2013 fotografiert und gefilmt.

Mein Fazit

Mir gefällt die Sony RX100 II sehr gut, sie ist aus hochwertigem Kunststoff gefertigt und liegt mit ihren 254g sehr gut in der Hand. Die Motivprogramme sind schnell über das obere Wählrad ausgewählt und der neigbare LCD-Monitor lässt Aufnahmen aus fast jeder Perspektive möglich werden. Durch die Xtra Fine WhiteMagic-Technologie, ist das 3″-Display sogar bei hellem Sonnenlicht sehr gut lesbar und mit dem neuen Multi Interface-Zubehörschuh lässt sich außerdem ein Optischer Sucher, ein zusätzliches Blitzlicht oder ein Stereomikrofon an der RX100 II anbringen. Sehr praktisch finde ich die unkomplizierte Bildübertragung per Wi-Fi auf mein iPhone und ich kann mein iPhone jetzt sogar als Fernbedienung für Fotos per Selbstauslöser verwenden.

Mein Zubehör besteht zur Zeit aus dem LCD-Displayschutz PCK-LM15, der genialen Kameratasche LCJ-RXC und einer 32GB Class10 SDHC Speicherkarte mit UHS Interface von Sony – das sollte erst einmal reichen!

Bis denn, denn
Denise


Auf diesen Artikel reagieren
Like
Like Love Haha Wow Sad Angry
Diesen Artikel teilen

Hallo, ich bin Denise!

In meinem Blog FRITSCHIS WELT schreibe ich über Themen aus meinem Leben in den Bereichen Leben, Spiele und Medien. Mehr über mich erfährst Du hier!

Schlagwörter:

Veröffentlicht: 16. September 2013

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.