Assassin’s Creed III Liberation

Nach dem genialen Uncharted: Golden Abyss habe ich mir noch Assassin’s Creed III Liberation für die PS Vita gekauft. Da ich ein Fan von Assassin’s Creed bin, habe ich mich natürlich sehr auf das Abenteuer mit der Assassine Aveline in New Orleans gefreut.

Assassin's Creed 3 Liberation

Zur Geschichte

Wir schreiben das Jahr 1765. Während die Amerikanische Revolution den Norden des Landes erreicht, ist der Süden einer anderen Bedrohung ausgesetzt. Spanische Truppen wollen Louisiana in Besitz nehmen, doch eine bemerkenswerte Frau stellt sich ihnen in den Weg. Aveline de Grandpré ist eine gnadenlose Assassine, durch deren Adern sowohl das Blut der Unterdrücker als auch der Unterdrückten fließt. Angesichts der Tatsache, dass die geheimnisvollen Templer in New Orleans aktiv sind, wird Aveline in diesem historischen Thriller für ihr Land und ihre Leute einen bitteren Krieg durchstehen müssen. Quelle: Sony PlayStation

Auch bei diesem Spiel wurde versucht, die besondere Steuerung der PS Vita zu nutzen. Angriff-Kombos lassen sich per Touchscreen verknüpfen, durch das Neigen der PS Vita wird ein Kanu gelenkt oder codierte Nachrichten werden durch die Kamera und eine Lichtquelle entschlüsselt. Grundsätzlich lässt sich Liberation auf der PS Vita wie jedes andere Assassin’s Creed auf PS3 oder PS4 steuern und dennoch kann ich diese Umsetzung auf der PS Vita nicht wirklich weiterempfehlen.

Liberation in SD oder HD

Die Story von Assassin’s Creed Liberation HD ist vermutlich dieselbe wie die auf der PS Vita, aber das Upgrade der Grafik macht sich auf jeden Fall deutlich bemerkbar.

Assassin's Creed Liberation HD: Grafikvergleich auf gamespot.com

Assassin's Creed Liberation HD: Grafikvergleich auf gamespot.com

Mein Fazit

Verwaschene und verschwommene Texturen. Eine Geschichte, die nur lückenhaft erzählt wird, dadurch unzählige Fragen aufwirft und keine Spannung aufkommen lässt. Mich hat Liberation in Bezug auf Grafik und Story leider ziemlich enttäuscht. Es macht auf mich den Eindruck, das Ubisoft unbedingt einen Ableger für die PS Vita rausbringen wollte, aber keinen Wert auf die Geschichte gelegt hat. Schade, denn gerade Uncharted: Golden Abyss hat gezeigt, dass das auch anders geht.

Bis denn, denn
Denise


Auf diesen Artikel reagieren
Like
Like Love Haha Wow Sad Angry
3
Diesen Artikel teilen

Hallo, ich bin Denise!

In meinem Blog FRITSCHIS WELT schreibe ich über Themen aus meinem Leben in den Bereichen Leben, Spiele und Medien. Mehr über mich erfährst Du hier!

Schlagwörter:

Veröffentlicht: 15. Juli 2017

 

2 Kommentare

  1. Oh weia – Herr Hugo mußte erst recherchieren, um einiges herauszubekommen, grins. Jetzt weiß er ein bißchen mehr?

    – es gibt „richtige“ Sony Play Stations, die aktuelle ist wohl die PS 4 – und die gibt es wieder mit unterschiedlichen HDD-Größen

    – es gibt auch „kleines zum mitnehmen“ (im Bus? auf dem Klo?) – die PS Vita – die Spiele sind abgespeckt

    – Assassin’s Creed III Liberation von Oktober 2012 ist der Ableger von Assassin’s Creed III von November 2012 (der Ableger kömmet früher als? hmm, hmm, hmm…)

    – und dieser Ableger ist Sch****, äääh nicht so ganz gut

    – bei Amazon seh´ich das Spiel gebraucht für ~11,- (PS Vita) ~15,- (richtige PS), 10,- bis 13,- für PC

    Na, dann werde ich mir das mal nicht kaufen grins!

    Bis denn, denn
    Herr Hugo

    • Sehr gut recherchiert, Herr Hugo! :)

      Ich hatte für das Spiel zum Glück nur 7,99 € bezahlt, bei einem höheren Preis hätte mich das schon ziemlich geärgert. Vor allem da Uncharted: Golden Abyss das Vorzeigespiel auf der PS Vita ist und auch God of War auf der PSP war damals große Klasse. Genau diese Spieletitel zeigen, das sich auch die mobilen Spielekonsolen keinesfalls verstecken brauchen. Aber gut, Sony hat die Entwicklung der PS Vita offiziell eingestellt und neue Titel werden nicht mehr entwickelt. Daher wird es nun auch Zeit für die PS4. ;-)

Einen Kommentar schreiben

 

Willst Du dein persönliches Avatar-Bild neben deinem Namen sehen? Dann registriere Dich mit deiner E-Mail-Adresse bei Gravatar.com!