Im Mai 2017 habe ich hier im Blog über den Amazon Echo, Alexa und und die smarten Leuchtmittel Philipps Hue geschrieben. Damals war dies mein Einstieg in ein Smart Home. Mittlerweile habe ich den Umfang erweitert und nutze tatsächlich die smarten Thermostate von tado, einen Kontaktsensor und eine Wetterstation von eve sowie einen smarten Rauchmelder von Netatmo.

tado Smart Thermostat

Die Thermostate von tado sind herstellerunabhängig und somit mit den meisten Herstellern kompatibel. Die Kompatibilität kann man direkt über die Webseite von tado prüfen. Außerdem lassen sie sich nicht nur komfortabel per App steuern, sondern auch per Sprache über Alexa, Siri und Google.

Ich habe mir das Starter Kit – Smartes Thermostat V3+ (Verkabelt) plus fünf weitere Thermostate gekauft.

tado Starter Kit plus fünf weitere Smart Thermostate.
tado Starter Kit plus fünf weitere Smart Thermostate.

Meine alten Thermostate konnten wirklich problemlos durch die smarten Thermostate von tado ersetzt werden. Den E-Mail Support von tado habe ich dennoch in Anspruch genommen, da mir die korrekte Verkabelung nicht auf Anhieb klar war. Innerhalb von 24 Stunden bekam ich eine Antwort und das Problem war gelöst.

Die Anschlüsse des alten Thermostats: Braun = 1, Schwarz = 2 und Blau = 3.

Die Anschlüsse des tado Smart Thermostat: Braun = COM, Schwarz = NO, Blau = leere Parkklemme.

Vorteile

Über die moderne und übersichtliche App von tado lassen sich die Thermostate prima steuern. Natürlich kann die Temperatur auch direkt über das Bedienfeld des Thermostats angezeigt und manuell eingestellt werden.

  • Individuelle Zeitpläne
  • Lokale Wettervorhersage
  • Bessere Luftqualität
  • Home oder Away Modus
  • Hinweis auf geöffnetes Fenster
  • Energiesparberichte

Mit dem kostenpflichtigen Abonnement Auto-Assist (pro Monat 2,99 € oder pro Jahr 24,99 €) lassen sich ein paar Funktionen auch komplett automatisieren.

Allerdings kann man sich mit den richtigen Gadgets und Apple HomeKit auch eigene Automationen fürs Smart Home einrichten.

eve door & window Kabelloser Kontaktsensor

Zur Ergänzung der Thermostate von tado habe ich mir noch den kabellosen Kontaktsensor eve door & window gekauft, dieser ist mit Apple HomeKit kompatibel.

eve door & window Kabelloser Kontaktsensor.
eve door & window Kabelloser Kontaktsensor.

Darauf aufmerksam wurde ich durch ein sehr gut gemachtes Video von Andreas Dantz | Spiel und Zeug mit dem Thema tado Thermostat mit Fensterkontakt und Automationen: Baue HomeKit-Automationen.

Hier wird der Weg über Apple HomeKit, dem Dienst IFTT, tado und einem auslösenden Sensor ausführlich erklärt.

Mit der neuen Automation in der Apple Home-App brauche ich mir also ab sofort keine Gedanken mehr machen, wenn ich ein Fenster öffne und die Heizung an ist. Der Kontaktsensor von eve meldet das Ereignis und die Thermostate von tado werden automatisch gesteuert. Perfekt fürs Smart Home!

Wichtig: Die Batterie des Kontaktsensors sollte ab und an über die Home- oder eve-App kontrolliert und muss nach ca. einem Jahr erneuert werden.

eve weather Smarte Wetterstation

Außerdem durfte zur Ergänzung der Thermostate von tado die smarte Wetterstation von eve nicht fehlen.

eve weather Smarte Wetterstation.
eve weather Smarte Wetterstation.

Diese Wetterstation möchte ich dafür nutzen, um bei steigenden Temperaturen im Frühling/Sommer die tado Thermostate komplett auszuschalten oder bei sinkenden Temperaturen im Herbst/Winter diese wieder in den aktiven Automatikmodus zu versetzen.

Hier gehe ich wie bei dem Kontaktsensor (siehe weiter oben) erneut über Apple HomeKit und IFTT.

Wichtig: Die Batterie der Wetterstation sollte ab und an über die Home- oder eve-App kontrolliert werden und muss nach ca. einem Jahr erneuert werden.

Netatmo Smarter Rauchmelder

Wenn man dann eh schon dabei ist, Haus oder Wohnung smarter zu machen, dann investiert man noch in einen smarten Rauchmelder mit einer 10-Jahres-Batterie und erhöht noch die Sicherheit. Zumindest in meinem Fall.

Netatmo Smarter Rauchmelder mit 10-Jahre-Batterie.
Netatmo Smarter Rauchmelder mit 10-Jahre-Batterie.

Nach ein wenig Recherche habe ich mir den Rauchmelder von Netatmo gekauft. Dieser ist mit Apple HomeKit kompatibel und schickt mir Benachrichtigungen auf mein Smartphone, ganz egal wo ich bin. Wie bei jedem anderen Rauchmelder auch, ertönt bei Raucherkennung natürlich ein lautstarker Alarm.

Über die App von Netatmo wird mir der Status des Rauchmelders angezeigt, ob die Verbindung zum WLAN besteht und die App teilt einem auch mit, wenn sich die Lebensdauer der Batterie dem Ende zuneigt.

Mein Fazit

Die Thermostate von tado nutze ich jetzt seit 1 1/2 Jahren und ich kann von keinen Ausfällen oder größeren Problemen berichten. Die Produkte von eve als auch der Rauchmelder von Netatmo funktionieren fehlerfrei und die eingerichteten Automationen machen es einem so viel einfacher. Wenn ich die Wohnung verlasse wird jetzt nicht nur das Licht, sondern auch die Heizung ausgeschaltet und bei meiner Rückkehr wieder aktiviert. Das macht schon Spaß.

Klar, Optimierungen und Erweiterungen lassen sich bestimmt immer vornehmen, vor allem da die Technik stets weiterentwickelt wird, aber mit dem aktuellen Stand meines Smart Home bin ich schon sehr zufrieden.

Bis denn, denn,
Denise

Weiterführende Links

Veröffentlicht von Denise

Wohnt im schönen OWL. Apple Fangirl. Liebt Videospiele auf der PS4 und Blu-ray Filme, alles zum Thema Multimedia und Autos. Reist gern nach Schweden, Norwegen und in die USA.

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst Du der Datenschutzerklärung und der Speicherung von Dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Willst Du Dein persönliches Avatar-Bild neben Deinem Namen sehen? Dann registriere Dich mit Deiner E-Mail-Adresse bei Gravatar.com!